• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten
StartseiteZwischentöneDer Fotograf Timm Rautert15.11.2015

Musik und Fragen zur PersonDer Fotograf Timm Rautert

Timm Rautert, geboren 1941, interessierte sich schon zu seiner Schulzeit für Fotografie. Er machte aber zunächst eine Lehre als Schaufenstergestalter und Plakatmaler, bevor er ab 1966 an der Folkwangschule für Gestaltung in Essen Fotografie studierte.

Im Gespräch mit Michael Langer

Fotograf Timm Rautert vor einigen seiner Werke im im Sprengel Museum Hannover (picture alliance / dpa / Jochen Lübke)
Fotograf Timm Rautert vor einigen seiner Werke im im Sprengel Museum Hannover (picture alliance / dpa / Jochen Lübke)

Als Bildjournalist arbeitete er für Printmedien wie Stern, Geo und Time Life. Unter anderen für das Zeit magazin entstanden zahlreiche sozialkritische Arbeiten. Diskret und poetisch setzte er beispielsweise die Amish und die Hutterer ins Bild. Als freier Fotograf entwickelte er u. a. seinen Werkzyklus "Bildanalytische Photographie".

Von 1993 bis 2007 lehrte Rautert, der 2008 mit dem Lovis-Corinth-Preis ausgezeichnet wurde, an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk