Samstag, 18.11.2017
StartseiteZwischentöneDer Politologe Wolf Wagner03.09.2017

Musik und Fragen zur PersonDer Politologe Wolf Wagner

"Typisch westdeutsch?" - Selten schreiben Wissenschaftler so offen und ehrlich, wenn es um ihre eigene Biografie geht, wie der Politologe Wolf Wagner in seinem Buch "Ein Leben voller Irrtümer". Darin sieht er sich selbst als "prototypischen Westdeutschen", dem genau deshalb vieles missrät!

Im Gespräch mit Joachim Scholl

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Porträt Wolf Wagner am Strand von Rügen mit Hut (Wolf Wagner (privat))
Wolf Wagner auf Rügen (Wolf Wagner (privat))

Geboren wurde Wolf Wagner 1944 in Tübingen. Nach dem Studium der Politischen Wissenschaften war, trotz Promotion und Habilitation, kein Platz an der Universität. Wolf Wagner sattelte kurzerhand um und wurde Körpertherapeut. Erst in den 1990er-Jahren, als man in Ostdeutschland händeringend profilierte Akademiker suchte, startete die wissenschaftliche Karriere, die niemanden mehr verblüffte, als Wolf Wagner selbst! Ist es da ein Zufall, dass eins seiner populärsten Bücher "Uni-Angst und Uni-Bluff" heißt?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk