Donnerstag, 24.05.2018
 
Seit 11:35 Uhr Umwelt und Verbraucher
StartseiteZwischentöneDer Popmusikwissenschaftler Peter Wicke18.02.2018

Musik und Fragen zur PersonDer Popmusikwissenschaftler Peter Wicke

Von Elvis Presley bis Lady Gaga kennt sich dieser Mann bestens aus: Peter Wicke. In vielen Büchern und Schriften hat der Musikwissenschaftler die populäre Kultur analysiert und mit gesellschaftlichen Entwicklungen verknüpft.

Im Gespräch mit Joachim Scholl

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Peter Wicke (Deutschlandradio Kultur / Manfred Hilling )
Peter Wicke (Deutschlandradio Kultur / Manfred Hilling )

Peter Wicke wurde 1951 in Zwickau geboren, hat Musikwissenschaft studiert und wurde einer der ersten akademischen Spezialisten für Pop-Musik in der ehemaligen DDR. Nach Lehraufträgen in den USA übernahm Peter Wicke den Lehrstuhl für Theorie und Geschichte der populären Musik an der Berliner Humboldt-Universität, 2016 wurde er emeritiert. Seine zahlreichen Bücher sind in 15 Sprachen übersetzt.

Peter Wicke ist weiterhin Mitglied in vielen internationalen kulturellen Gremien, der UNESCO und des Deutschen Musikrats. Auf seine Gedanken zur allerneuesten Entwicklung des Pop-Musikgeschäfts in digitalen Zeiten darf man genauso gespannt sein wie auf seine Musikauswahl für die "Zwischentöne“.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk