• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 21:05 Uhr Musik-Panorama
StartseitePISAplusSchwerpunkthema: Der Titel ist kein TÜV-Schild, sondern eine Selbstverpflichtung16.03.2013

Schwerpunkthema: Der Titel ist kein TÜV-Schild, sondern eine Selbstverpflichtung

Wie funktionieren "Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage" und was können sie bewirken?

"Du Jude, Du Kartoffelfresser, Du Schoko, Du Ausländer, Du Schwuler, Du dicke Sau": Diskriminierung, Rassismus, Sexismus, Mobbing und Gewalt an deutschen Schulen zeigen sich in vielen verschiedenen Worten und Taten.

Moderation: Kate Maleike

Gegen Diskriminierung engagieren sich viele Schulen. (picture alliance / dpa / Bernd Thissen)
Gegen Diskriminierung engagieren sich viele Schulen. (picture alliance / dpa / Bernd Thissen)
<p>Schule ist ein Spiegelbild der Gesellschaft. Aktuell etwa werden gerade wieder in vielen Bundesländern die sogenannten Schulhof-CDs verteilt, mit der rechtsextreme Gruppierungen versuchen, in der Schülerschaft neue Anhänger zu finden. Niemand brauche da zu denken, an seiner Schule bestehe da keine Gefahr, sagt Sanem Kleff. Die in Ankara geborene Pädagogin ist Bundeskoordinatorin des Netzwerkes "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage".<br /><br />In diesem Netzwerk sind derzeit über 1220 Schulen vertreten, die sich mit einer Selbstverpflichtung dafür ausgesprochen haben, gegen menschenverachtende Ideologien einzutreten und ein Klima zu schaffen für mehr Respekt und Miteinander. Das wollen auch die Internationalen Wochen gegen Rassismus, die noch bis zum 24. März 2013 mit vielen Veranstaltungen bundesweit zu dieser Thematik aufrufen. <br /><br />PISAplus fragte: Wie entsteht Rassismus an Schulen, welche Unterstützung und Beratung benötigen SchülerInnen und Lehrkräfte für einen "Klimawechsel" und was können "Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage" dazu beitragen? Denn der Titel allein sagt noch nichts aus.<br /> <br /><strong>Gesprächsgäste waren:</strong><br /><ul><li>Sanem Kleff, Bundeskoordinatorin "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" (Studio Berlin) <br /><li>Reiner Becker, Landeskoordinator des Beratungsnetzwerkes Hessen – Mobile Intervention gegen Rechtsextremismus, das auch Schulen und Lehrkräfte berät (Telefon) <br /><li>Rafael Rickfelder, Abiturient einer "Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage" aus Berlin (Studio Berlin) </ul><br /><br /><strong>Beiträge dazu:</strong><br />Anja Nehls: Alltagsgesicht - Welchen Rassismus gibt es an Schulen? Stichprobe an einer Berliner Schule <br /><br />Dirk Biernoth: <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="240735" text="Schülerengagement gegen den täglichen Rassismus" alternative_text="Schülerengagement gegen den täglichen Rassismus" /> - Besuch an der Gertrud-Bäumer-Realschule in Dortmund, die seit vergangenem Herbst "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist"<br /><br />Eine Sendung mit Hörerbeteiligung über Telefon 00800 – 44 64 44 64 oder Mail an <papaya:link href="mailto:pisaplus@dradio.de" text="pisaplus@dradio.de" title="pisaplus@dradio.de" target="_blank" /><br /><br />Außerdem Meldungen/Kurzberichte aus der Bildungswelt:<br /><br />Wanja Budde: Streit um Führungsstil und Finanzen - Präsidium der Hochschule Hannover tritt zurück <br /><br /><strong>Linktipp:</strong><br /><papaya:link href="http:www.schule-ohne-rassismus.org/" text="www.schule-ohne-rassismus.org" title="" target="_blank" /><br /><papaya:link href="http:www.beratungsnetzwerk-hessen.de/" text="www.beratungsnetzwerk-hessen.de" title="" target="_blank" /></p>

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk