• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteSprechstundeChronische Wunden20.05.2014

Schwerpunktthema Chronische Wunden

Chronische Wunden, die schlecht heilen oder vielleicht gar nicht mehr verschlossen werden können, stellen häufig schwerwiegende Probleme dar. Was oftmals mit einer kleinen Wunde beginnt, kann die Patienten ein Leben lang begleiten.

Moderation: Christian Floto

(picture alliance / dpa / )
Chronische Wunden können schon aus kleinen Verletzungen entstehen, wenn das Immunsystem durch Krankheiten geschwächt ist. (picture alliance / dpa / )

Was ist eine Wunde? Wie verläuft Heilung und Verschluss normalerweise? Wann spricht man von chronisch? Unser Experte, mit dem Sie auch live sprechen können, beantwortet diese gern.

Und Sie können sich beteiligen. Rufen Sie uns kostenfrei an oder schreiben Sie uns:
Hörertelefon: 00800 - 4464 4464 oder Mail: sprechstunde@deutschlandfunk.de

Studiogast:               

Dr. med. Peter Dahl, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Gefäßtherapie, Ärztlicher Direktor der Asklepios Kliniken Bad Wildungen

 Billig und ungesund

Gehören gehärtete Pflanzenfette, die „Transfette", verboten?
Interview mit Michael Ristow, Internist und Professor für Energiestoffwechsel an der ETH Zürich

Michael Engel:
Mehr Sport – weniger Herzinfarkte
Bewegungsmangel ist der wichtigste Risikofaktor für Frauen über 30

Tatort Orchestergraben
Musiker leiden besonders häufig unter schweren Hörstörungen
Interview mit Prof. Dr. Gunter Kreutz, Institut für Musik, Universität Oldenburg

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk