Dienstag, 21. Mai 2024

Arbeitslos und rechtsextrem
Stellen Medien "den Osten" zu düster dar?

Medien wie Film und Fernsehen zeigen Klischees und Probleme der ostdeutschen Bundesländer und vermitteln damit ein falsches Bild, findet unser Hörer Dominic Hake. Mit ihm diskutieren Medienwissenschaftlerin Mandy Tröger und mdr-Redakteur Sven Döbler.

Wandhöfer, Sascha | 19. April 2024, 11:00 Uhr
Protestierende stehen in Dresden bei einer Demonstration von AfD und Pegida gegen die Bundespolitik gegenüber Russland u.a. mit Deutschlandflaggen beieinander. Ein Mann hält ein Schild, auf dem "Schnauze voll!" steht.
AfD, Pegida, Deutschlandflaggen - Vermitteln Medien ein falsches Bild von Ostdeutschland? (IMAGO / Sylvio Dittrich)