Freitag, 24.09.2021
 
















Nächste Sendung: 25.09.2021 22:05 Uhr

Atelier neuer Musik
Revisited Forum neuer Musik 2013
Adriana Hölszkys Orgelmusik

Adriana Hölszky
„Efeu und Lichtfeld”
„ … und ich sah, wie ein gläsernes Meer, mit Feuer gemischt …”
„ … und wieder Dunkel II” (Ausschnitt)

Dominik Susteck, Orgel
Sabine Akiko Ahrendt, Violine
Jens Brülls, Schlagwerk

Aufnahme vom 21.4.2013 in der Kunststation Sankt Peter, Köln

Am Mikrofon: Frank Kämpfer

Adriana Hölszky selbst beschreibt ihre Arbeiten gern als unterschiedlich strukturierte „Klangräume”. Das ist keineswegs lapidar gemeint - vielmehr ereignet sich in ihnen so Vielsträngiges, dass es nicht auf einen Begriff zu bringen ist. Wahrnehmungen und Verläufe von Zeit beispielsweise, die zu expandieren und zu schrumpfen vermag - was Hölszkys Komponieren weit übers Gesellschaftliche hinaushebt in Dimensionen grundsätzlichen Seins. Ihre Arbeiten für Orgel sind exemplarisch dafür - insbesondere wenn ein Interpret wie Dominik Susteck sich ihrer annimmt. Bereits die Titel sind aufgeladen mit poetischen, biblischen, letztendlich kosmischen Metaphern der Schöpfung, des Todes, von Vergänglichkeit - sie signalisieren, um welche Dimension es ihr geht. Auf den ersten Blick wird nicht schlüssig, warum all dies im April 2013 in ein Forum neuer Musik unter dem Titel „News from the Colonies" gehörte. Aber genau darum geht es den post-kolonialen Denkern doch: widersprüchliche Perspektiven auf Wirklichkeit zu behaupten und in Beziehung zu setzen - und dabei die conditio humana zu prüfen.
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk