Die Nachrichten
Die Nachrichten

AtomkraftÄltestes noch aktives Werk Deutschlands geht vom Netz

Im unterfränkischen Grafenrheinfeld steht eines von mehreren Atomkraftwerken, die Eon betreibt. (dpa / picture-alliance / Daniel Karmann)
Deutschlands ältestes AKW: Grafenrheinfeld in Nordbayern. (dpa / picture-alliance / Daniel Karmann)

Das älteste noch aktive Atomkraftwerk in Deutschland wird abgeschaltet.

Der Eon-Konzern teilte mit, die Anlage im unterfränkischen Grafenrheinfeld werde am Abend endgültig vom Netz genommen. Das Kraftwerk war 33 Jahre in Betrieb und hatte zuletzt einen Anteil von 1,6 Prozent an der Stromerzeugung in Deutschland. Mit der Abschaltung beginnt die zweite Phase des gestaffelten Atomausstiegs. Nach der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima waren 2011 acht deutsche Atomkraftwerke abgeschaltet worden. Bis 2022 sollen dann die letzten verbliebenen Meiler stillgelegt werden.