Freitag, 01. März 2024

Bergkarabach-Konflikt
Schwierige Lage für geflüchtete Armenier

Nach der Einnahme Bergkarabachs durch Aserbaidschan im September 2023 flohen von dort mehr als 100.000 Armenier ins armenische Kernland. Das Ankommen gestaltet sich schwierig: Viele haben keine Wohnung, sind in Schulen untergebracht und finden keine Arbeit.

Aischmann, Frank | 01. Februar 2024, 09:23 Uhr
Geflüchtete aus Bergkarabach warten im armenischen Goris auf Ausgabe von Hilfsgütern.
Geflüchtete aus Bergkarabach warten im armenischen Goris auf Ausgabe von Hilfsgütern. (imago-images / SOPA Images / Ashley Chan )