Dienstag, 11.12.2018
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop













„Jörg Schröder erzählt Ernst Herhaus Siegfried“März-Verlag, 68er-Literatur und jede Menge Sex

Der März-Verleger Jörg Schröder – im Oktober 80 Jahre alt geworden – gilt als Ikone der 68er-Literatur und der deutschen Verlagslandschaft. Nun wagt die Wie­der­auflage seines Romans "Siegfried" den Test, ob ein Werk über den west­deut­schen Literaturbetrieb der 50er- bis 70er-Jahre tatsächlich mehr liefert als verdämmerte Sex- und Klatsch­ge­schich­­ten.








Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 11.12.2018 16:10 Uhr

Büchermarkt
Kolja Mensing: „Fels“
(Verbrecher Verlag, Berlin)
Ein Gespräch mit Kolja Mensing

Alejandro Zambra: „Multiple Choice“
Aus dem Spanischen von Susanne Lange
(Suhrkamp Verlag, Berlin)
Ein Beitrag von Dirk Fuhrig

Am Mikrofon: Dina Netz
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Büchermarkt" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Rezensionen von A bis Z

Blick in ein Bücherregal einer Bücherei (Stock.XCHNG / Paul Ijsendoorn)

Von Soazig Aaron bis Leonid Zypkin, von Nick Abadzis bis Joost Zwagerman, von "Abel" bis "Zypern - ein Radioessay" - die folgenden Links führen Sie direkt zur gesuchten Büchermarkt-Sendung, sortiert nach Autoren, Rezensenten oder Büchern.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk