Samstag, 24.10.2020
 
Seit 23:05 Uhr Lange Nacht
StartseiteJazz LiveSebastian Sternal & Jonas Burgwinkel13.10.2020

Cologne DuetsSebastian Sternal & Jonas Burgwinkel

Klavier/Schlagzeug-Duos sind im Jazz rar gesät; die Besetzung lädt ein zum Experimentieren. Sebastian Sternal und Jonas Burgwinkel, zwei oft gepriesene Improvisatoren, kennen sich seit vielen Jahren aus zahlreichen Bands. Im Deutschlandfunk spielten sie erstmals zu zweit zusammen - Wagnis geglückt!

Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Zwei dunkel gekleidete Männer stehen mit Abstand vor einer weißen Wand, deuten dabei mit ihrer Körperstellung eine sportliche Interaktion an und lachen.  (Deutschlandradio / Odilo Clausnitzer)
Sie sind eng befreundet und gehören zu den Lieblingsmusikern des jeweils anderen: Jonas Burgwinkel (l.) und Sebastian Sternal (Deutschlandradio / Odilo Clausnitzer)
Mehr zum Thema

Trio Fly Supergroup ohne Egos

Cologne Duets Heidi Bayer & Sebastian Scobel

"Find The Sun“ von Deradoorian Selbsterkenntnis und Befreiung

Frederik Köster & Die Verwandlung Musikalische Metamorphosen

Frederik Köster & Die Verwandlung Musikalische Metamorphosen

Dass Sebastian Sternal und Jonas Burgwinkel auf einer Wellenlänge liegen, haben sie schon in vielen gemeinsamen Projekten bewiesen, zuletzt etwa im Trio mit dem amerikanischen Bassisten Larry Grenadier. Bei ihrem erstmaligen Zusammentreffen als Duo verließen sie sich auf diese langjährige Erfahrung als eingespieltes Team. Als Repertoire-Grundlage wählten sie erprobte Eigenkompositionen Sternals. Aber statt angestrengt Kompensationsstrategien für den fehlenden Bass zu verfolgen, warfen sich hier zwei Meistermusiker leichthändig und voller Spielfreude die Bälle zu. Ein aufregendes Konzert im Zeichen von funkelnden Melodien, wendigen Rhythmen - und Freiheit.

Mikrofon auf einer Konzertbühne, Text: Unsere Mikros, Ihre Konzerte

Sebastian Sternal, Klavier
Jonas Burgwinkel, Schlagzeug

Aufnahme vom 19.6.2020 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln

Die Reihe „Cologne Duets“ entstand in Reaktion auf die Corona-Krise: Sie dokumentiert Duos Kölner Musikerinnen und Musiker mit Aufnahmen, die live, aber ohne Publikum eingespielt wurden. Die nächste "Cologne Duets" Aufnahme folgt in "Jazz Live" am 10. November 2020 mit Kristina Brodersen, Saxofon und Tobias Weindorf, Klavier.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk