Montag, 19.08.2019
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres
StartseiteLebenszeitWar früher wirklich alles besser?09.08.2019

Das Leben im RückblickWar früher wirklich alles besser?

Die Welt steht scheinbar am Abgrund. Nie war die Stimmung in großen Teilen der Bevölkerung so pessimistisch wie heute. Kein Wunder, denn schlechte Nachrichten beherrschen die Schlagzeilen in den Medien. Die Frage ist, ob im Rückblick früher wirklich alles besser war.

Eine Sendung von Alfried Schmitz und Andreas Stopp (Moderation)

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Der römische Schwellengott Janus  (imago stock & people)
Blick nach vorne - Blick zurück. War früher wirklich alles besser? (imago stock & people)
Mehr zum Thema

Jens Förster über Zukunftsangst "Krisen sind da, um gelöst zu werden"

Konstruktiver Journalismus Auf der Suche nach Lösungen

Werner Greve (Psychologe) Angst hilft, die Welt zu ordnen

Morde, Anschläge, kriegerische Auseinandersetzungen, Vergewaltigungen, Luftverschmutzung, Klimawandel. Das hat es früher alles nicht gegeben. Jedenfalls nicht in dieser Häufung. So lautet ein weit verbreitetes Narrativ. Doch stimmt das wirklich? War früher wirklich alles besser als heute?

Viele Menschen beantworten diese Frage mit einem eindeutigen Ja. Vor allem die Generation ab 55 aufwärts würde lieber in der Vergangenheit als in der Zukunft leben. Nostalgie und Retromanie sind weit verbreitete Phänomene der Gegenwartsgesellschaft.

Welche Gründe hat diese Rückwärtsgewandtheit und wie bestimmt sie unser Leben? Was genau war seinerzeit tatsächlich "besser" und was war "schlechter" als heute?

Gesprächspartner:

  • Dr. Susan Baumert, Kulturhistorikerin und Nostalgieforscherin, Universität Jena
  • Professor Dr. Ulrich Reinhardt, Psychologe und Zukunftsforscher, FH Westküste in Heide

Uns interessieren Ihre Meinungen, Erfahrungen und Anregungen zu dem Thema. Rufen Sie kostenfrei an unter: 00 800 4464 4464. Oder schreiben Sie eine Mail an: lebenszeit@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk