Sonntag, 27. November 2022

Archiv

Der Jazzpianist Florian Weber
Lebensinhalt Improvisation

Heute ist er ein preisgekrönter Musiker, aber nach seinem Studium lebte Florian Weber auf der Straße und übte heimlich in der Kölner Musikhochschule. Dann fing er an, nach Hilfe zu suchen - in der Musik.

30.05.2020

    Ein Mann sitzt vor schwarzem Hintergrund angelehnt an einen Flügel
    Für Florian Weber ist Musik seine "letzte und wichtigste Lebensberaterin" (Christoph Bombart)
    Als Sohn eines Musikprofessors und einer Opernsängerin wurde er 1977 in Detmold geboren und saß schon mit vier Jahren auf dem Klavierstuhl. Zuerst studierte Florian Weber Mathematik, Physik und Biologie, dann Jazzklavier in Köln. Es folgten Projekte mit Pat Metheny, Albert Mangelsdorff, Michael Brecker und vor allem Markus Stockhausen. Mit dem Ensemble Modern, der so genannten "letzten Band Franz Zappas", will Florian Weber sich in diesem Jahr auf sein nächstes musikalisches Abenteuer einlassen. Der Steinway Preis und der Echo Jazz unterstreichen die Bedeutung des Musikers, dem ein "alles verzehrender Musikappetit" nachgesagt wird.
    Musik-Laufplan
    Titel: Dawn chorus
    Länge: 05:23
    Interpret: Thom Yorke
    Komponist: Thom Yorke
    Label: XL RECORDINGS
    Plattentitel: Anima

    Titel: Kind of gentle
    Länge: 04:42
    Interpret: Kenny Wheeler
    Komponist: Kenny Wheeler
    Label: ECM-Records
    Best.-Nr: 533098-2
    Plattentitel: Angel song :rarum Selected Recordings, Vol. 5

    Titel: Dollar days
    Länge: 04:44
    Interpret: David Bowie
    Komponist: David Bowie
    Label: COLUMBIA
    Best.-Nr: 88875173862
    Plattentitel: Blackstar

    Titel: Possibility 1
    Länge: 01:50
    Interpret: Markus Stockhausen & Florian Weber
    Komponist: Florian Weber
    Label: ECM-Records
    Best.-Nr: ECM2477
    Plattentitel: Alba

    Titel: Listening wind
    Länge: 04:22
    Interpret: Peter Gabriel
    Komponist: David Byrne, Brian Eno, Chris Frantz, Jerry Harrison, Tina Weymouth
    Label: Virgin
    Best.-Nr: I1911210
    Plattentitel: Scratch my back

    Titel: From Cousteau's point of view
    Länge: 05:37
    Interpret: Florian Weber
    Komponist: Florian Weber
    Label: ECM-Records
    Best.-Nr: ECM2593
    Plattentitel: Lucent waters

    Titel: Cry, want
    Länge: 05:08
    Interpret: Jimmy Giuffre (cl)
    Komponist: James Peter "Jimmy" Giuffre
    Label: ECM-Records
    Best.-Nr: 849644-2
    Plattentitel: Jimmy Giuffre 3, 1961 (Fusion - Thesis)

    Titel: Sechs Bagatellen für Streichquartett, op. 9,
    Nr. 1: Mäßig
    Nr. 2: Leicht bewegt
    Nr. 3: Ziemlich fließend
    Nr. 4: Sehr langsam
    Nr. 5: Äußerst langsam
    Nr. 6: Fließend
    Länge: 04:15
    Ensemble: Juilliard String Quartet
    Komponist: Anton Webern
    Label: CBS
    Best.-Nr: SM 3 K 45845

    Titel: Get whitey
    Länge: 07:01
    Ensemble: Ensemble Modern
    Dirigent: Peter Rundel
    Komponist: Frank Zappa
    Label: RYKODISC
    Best.-Nr: RCD40560