Montag, 09.12.2019
 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagAlternative Fluchtwege: Mit dem Flieger nach Europa?15.07.2019

Der TagAlternative Fluchtwege: Mit dem Flieger nach Europa?

Menschen nicht im Mittelmeer ertrinken lassen. Das ist der kleinste gemeinsame Nenner in der europäischen Debatte um die Seenotrettung. Aber was ist die Alternative? Und: Experten fordern, jedes zweite Krankenhaus zu schließen - zum Wohl des Patienten. Ist weniger wirklich mehr?

Von Sarah Zerback

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Mit dem Urlaubsflieger der Sonne entgegen  (imago stock&people)
Sicherer wäre die Flucht per Flugzeug auf jeden Fall (imago stock&people)

"Es läuft viel schief in der europäischen Migrationspolitik", sagt Helge Schwiertz vom Institut für Migrationsforschung und interkulturelle Studien an der Uni Osnabrück. Auch die aktuellen Vorschläge der EU-Außenminister in Brüssel seien nicht der große Wurf. Er erläutert warum, skizziert Alternativen und unterstreicht, wie wichtig zivilgesellschaftliches Engagement ist.

Rund 1400 Kliniken gibt es jetzt in Deutschland, 800 davon sollen schließen: Das steht unterm Strich in einer aktuellen Bertelsmann-Studie. Doch das alleine bringt den Patienten noch keine Verbesserung, sagt Martin Winkelheide, Deutschlandfunk-Kollege mit medizinischem Sachverstand. Er erklärt, wie die Zukunft der Krankenhaus-Landschaft aussehen könnte.

Feedback gerne an: dertag@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk