Samstag, 24.10.2020
 
Seit 14:05 Uhr Campus & Karriere
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagDemokratische Legitimation der Corona-Maßnahmen14.10.2020

Der TagDemokratische Legitimation der Corona-Maßnahmen

Müsste der Bundestag über Coronamaßnahmen entscheiden, um Räume für Debatten zu bieten und Maßnahmen verständlicher zu machen? Außerdem: Warum die Coronafälle im zentral organisierten Frankreich explodieren.

Von Ann-Kathrin Büüsker

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Der Plenarsaal im Reichstagsgebäude vor einer Sitzung des Deutschen Bundestages.  (dpa / picture alliance / Sonja Wurtscheid)
Wenn es um Infektionsschutz geht, redet der Bundestag bisher nicht mir. (dpa / picture alliance / Sonja Wurtscheid)

Derzeit werden die Coronamaßnahmen von den Landesregierungen in Absprache mit der Kanzlerin bestimmt. Das birgt rechtliche, vor allem aber politische Tücken. Der Bundestag ist außen vor - und das macht Rechtswissenschaftler*innen zunehmend Sorge. Denn Austausch über Gesetzesvorhaben, die Anhörung von Expert*innen, die Begründung von Gesetzen, all das ist wichtig für unsere parlamentarische Demokratie, erklärt Gudula Geuther aus unserem Hauptstadtstudio.

Unser Frankreich-Korrespondent, der die Coronaentwicklung von Berlin aus beobachtet, ordnet die hohen Infektionszahlen ein und erklärt, welche Rolle der französische Zentralstaat bei der Bekämpfung der Pandemie spielt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk