Samstag, 20. April 2024

Archiv

Kooperation mit Russland
DESY-Chef: Wir waren über viele Jahre blind und taub

Lange Zeit hat Europas Wissenschaft die Nähe zu Russland gesucht. Dabei hätten Politik, Wirtschaft und Wissenschaft naiv gehandelt, sagt Helmut Dosch vom Helmholtz-Forschungszentrum Desy. Ein Einfrieren der Beziehungen sei derzeit alternativlos.

Krauter, Ralf | 23. Februar 2023, 16:44 Uhr
Ein älterer Mann mit weißen Haaren und Brille schaut schräg nach oben.
Helmut Dosch, Vorsitzender des DESY-Direktoriums. (imago / Chris Emil Janßen)