Nach der EU-Wahl
Politologin Büllesbach: "Demokratie ist Handarbeit"

Statt darüber zu reden, was die AfD so stark macht, setzt Politikwissenschaftlerin Daphne Büllesbach darauf, Menschen für den Dialog zurückzugewinnen. Das muss aus ihrer Sicht vor allem auf kommunaler Ebene passieren, um Vertrauen wiederherzustellen.

Balzer, Vladimir | 16. Juni 2024, 17:05 Uhr
Wahlplakate zur Europawahl 2024: Ein beschädigtes Wahlplakat der SPD mit der Aufschrift: Haltung und Verstand für Europa - Katarina Barley / Olaf Scholz.
Dem Vertrauensverlust der Wähler in die politische Mitte müssten sich die Parteien, vor allem die SPD, noch viel mehr stellen, findet Daphne Büllesbach. (picture alliance / dpa / Revierfoto)