Archiv

Ukraine-Krieg
Erinnerungen an die Hafenstadt Mariupol

Vor einem Jahr wurde das Theater in der ukrainischen Hafenstadt Mariuopol von russischen Kampfflugzeugen bombardiert und zerstört. Frühere Bewohner der von Russland besetzten Stadt erinnern sich an ihre Heimat, in die sie nicht zurückkehren können.

Kellermann, Florian | 16. März 2023, 07:48 Uhr
Die Vorderfront des zerstörten Theater in der ukrainischen Hafenstaft Mariopol mit Einschusslöchern.
Bei dem Angriff auf das Akademische Dramatheater in Mariupol im März 2022 handelte es sich nach Einschätzung von amnesty international um ein Kriegsverbrechen durch das russische Militär. (Imago / SNA / Pavel Lisitsyn)