Archiv

Feministische Außenpolitik
Traditionelle Machtstrukturen hinterfragt

Die Bundesregierung hat sich auf eine feministische Außenpolitik verständigt. Die Politikwissenschaftlerin Leonie Stamm hat ein Konzept dazu miterarbeitet und sagt: "Es geht nicht nur um staatliche Interessen, sondern um die Sicherheit von Menschen."

Heinlein, Stefan | 01. März 2023, 23:20 Uhr
Entwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) und Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) stellen am 1. März 2023 ihr Konzept für eine feministische Entwicklungs- und Außenpolitik in Berlin vor.
Für eine feministische Außenpolitik sei es wichtig, Allianzen zu schließen, sagt Leonie Stamm von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik zur Vorstellung eines entsprechenden Konzepts der Bundesregierung. (picture alliance / photothek / Kira Hofmann)