Donnerstag, 05.12.2019
 
Seit 16:10 Uhr Büchermarkt
StartseiteSprechstundeSport im Alter: Chancen und Risiken06.08.2019

Fitness für SeniorenSport im Alter: Chancen und Risiken

Bis zum 70. Lebensjahr verlieren Menschen rund ein Drittel ihrer Muskelmasse. Durch körperliches Training können ältere Menschen den Abbau jedoch stark verzögern. Gleichzeitig fördert sportliche Aktivität ihre Gesundheit, vor allem Gelenke und Herz profitieren.

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Eine Gruppe Senioren beim Nordic Walking im Wald (dpa/picture alliance/Felix Kästle)
Bewegung fördert immer das Wohlbefinden - aber welcher Sport ist der richtige? (dpa/picture alliance/Felix Kästle)

Krankheiten wie Bluthochdruck, aber auch psychische Probleme wie Depressionen lassen sich durch regelmäßigen Sport lindern. Doch wie viel Sport ist im Alter gesund? Welche Sportarten sind zu empfehlen? Ab wann bestehen Risiken?

Gesprächsgäste:

  • Prof. Dr. med. Martin Halle, Ärztlicher Direktor des Zentrums für Prävention und Sportmedizin am Klinikum rechts der Isar der TU München
  • Prof. Dr. med. Herbert Löllgen, Sportmediziner und Trainingsberater, Remscheid

Weitere Beiträge:

Reportage:
Zu Besuch bei den Golden Girls (und Boys) der Uni Köln
Mirko Smiljanic

Radiolexikon:
Der besondere Fall: Grelle Blitze, bunte Schwaden
Mirko Smiljanic

Aktuelle Informationen aus der Medizin:

Volkskrankheit AMD: Forscher, Patienten und Gesellschaft gemeinsam gegen Blindheit und Sehbehinderung
Bundespressekonferenz Berlin, 06.08.2019
Gespräch mit Prof. Dr. med. Marius Ueffing, Direktor des Forschungsinstituts für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Tübingen

Magensäureblocker: Ärzte warnen vor Allergien
Gespräch mit Prof. Dr. med. Tobias Goeser, Direktor der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie der Uniklinik Köln

Hörertelefon: 00800 4464 4464
Mail: sprechstunde@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk