Dienstag, 23. April 2024

Kommentar zum Volksaufstand
Es braucht ein stärkeres Verständnis für den 17. Juni

Der 17. Juni war von 1954 bis 1990 ein Feiertag: Der neue Tag der Deutschen Einheit, der 3. Oktober, gedenke nun aber eines Verwaltungsakts, kommentiert Henry Bernhard. Dabei bleibe außen vor, wer diese Einheit in Freiheit ermöglicht hat.

Bernhard, Henry | 17. Juni 2023, 19:05 Uhr
Besucher betrachten in Berlin eine der großformatigen Fotografien, die den Volksaufstand in der DDR gegen die damalige Regierung in Berlin im Jahr 1953 dokumentieren.
Ausstellung zum 17. Juni 1953 in Berlin: Der Tag ermögliche ein Gedenken daran, welchen Preis viele Menschen für ihren Freiheitswillen bezahlt haben, so Henry Bernhard. (imago / IPON)