Mittwoch, 17. April 2024

Gewalt in Haiti
Aussichtslose Lage in einem gescheiterten Staat

Haiti werde von Gangstern beherrscht, sagt Autor und Landeskenner Hans-Christoph Buch. Die geplante Entsendung kenianischer Polizei werde nichts bewirken. Die einzige im Land respektierte Macht, die USA, hätte kein Interesse an einer Intervention.

Köhler, Michael | 17. März 2024, 08:12 Uhr
Warlord Jimmy Chérizier alias Barbecue.
Bewaffnete Banden wie die von Warlord Jimmy Chérizier würden von der Drogenmafia finanziert, sagt Autor Hans Christoph Buch. (imago-images / MAXPPP / DAVID LORENS MENTOR)