Sonntag, 16.12.2018
 
Seit 23:30 Uhr Sportgespräch
StartseiteKontroversBraucht das Land ein Grundeinkommen?26.11.2018

Hartz IV auf dem Prüfstand Braucht das Land ein Grundeinkommen?

Die SPD will Hartz 4 abschaffen und ersetzen durch ein weniger rigides System: Keine Straf-Androhungen mehr, keine Kürzungen. Das bringt auch die Idee eines Grundeinkommens wieder ins Gespräch: Ein fester Betrag für jeden Bundesbürger.

Moderation: Tobias Armbrüster

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
560 Euro mit Geschenkschleife - Symboldbild: Bedingungsloses grundeinkommen (imago/Christian Ohde)
Geld geschenkt, ohne Gegenleistung - das bedingungsloses Grundeinkommen wäre eine Chance, sagen die Verfechter (imago/Christian Ohde)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Mehr zum Thema

Debatte um Hartz IV "Wir brauchen Fördern und Fordern"

Debatte um Hartz IV Ein gefährliches Spiel

Staatssekretär Böhning "Horrorszenarien der Digitalisierung beiseiteschieben"

Ist das der Sozialstaat der Zukunft?  Oder eine Träumerei? Welches System brauchen wir für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts?

Gesprächsgäste:

  • Hilde Mattheis, MdB SPD, Vorsitzende des Forums Demokratische Linke 21

  • Johannes Vogel, MdB FDP, arbeitsmarktpolitischer Sprecher

  • Claudia Cornelsen, Initiative "Mein Grundeinkommen e.V."

Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk