Dienstag, 23. April 2024

Strafgerichtshof
Kriegsverbrecherprozesse gegen Russland lahmen

Mehr als 120.000 russiche Verbrechen haben ukrainische Behörden registriert. Gegen Staatschef Putin liegt gar ein Haftbefehl in Den Haag vor. Doch die Ukraine ist noch immer kein Mitglied des Strafgerichtshofes. Das macht die Verfolgung schwierig.

Adler, Sabine | 06. März 2024, 05:15 Uhr
Das Bildnis des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Häftlingskleidung ist in Übergröße auf einer Hauswand in Köln zu sehen. Der Internationale Strafgerichtshof (ICC) hat vor einem Jahr einen Haftbefehl gegen Wladimir Putin erlassen wegen der Deportation ukrainischer Kinder.
Bereits hat vor einem Jahr hat der Internationale Strafgerichtshof einen Haftbefehl gegen Wladimir Putin wegen der Deportation ukrainischer Kinder erlassen. Ein Graffito an einer Hauswand in Köln fordert: Putin in Prison (dt. Putin ins Gefängnis). (picture alliance / Goldmann)