Dienstag, 12.11.2019
 
Seit 02:57 Uhr Sternzeit
StartseiteSprechstundeWarum Konflikte in Familien entstehen und wie man sie löst15.10.2019

Immer die gleichen StreitereienWarum Konflikte in Familien entstehen und wie man sie löst

Familienleben verläuft nicht immer harmonisch. Vieles kann zu Streitigkeiten führen, von der Kindererziehung über den Geschwisterzoff bis hin zu Trennungskonflikten. Hat sich die Wut erst einmal aufgestaut, lassen sich die Probleme nur noch schwer lösen. Professionelle Hilfe ist oft die letzte Rettung.

Am Mikrofon: Carsten Schroeder

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Junge zeigt den Stinkefinger, im Hintergrund ist verschwommen ein erwachsener Mann zu sehen. (imago/photothek)
Ein Junge zeigt den Stinkefinger. (imago/photothek)

Entweder nutzen Therapeuten Familientherapien oder aber sie versuchen mit einer Mediation, Frieden in die Familie zu bringen. Bei einer Mediation stehen nicht die Gründe des Konfliktes im Vordergrund, es geht vielmehr darum, den status quo zu ordnen. Es geht um das Sorgerecht der Kinder, um Ansprüche aus gemeinsamen Vermögen usw. Mediationen werden häufig genutzt, wenn sich Paare mit Kindern trennen. Bei einer klassischen Familientherapie dagegen stehen die Ursachen des Konfliktes im Mittelpunkt. Ziel der Therapie ist im Idealfall die Rettung einer Beziehung. 

Gesprächsgast:

  • Dr. med. Filip Caby, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Marien Hospital Papenburg Aschendorf, Stellvertretender Vorsitzender der Dt. Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V.

Reportage:                    

Mediation bei Familienkonflikten
von Mirko Smiljanic 

Aktuelle Informationen aus der Medizin:

Deutscher Schmerzkongress 2019
Mannheim, 09. – 12.10.2019
Neue Entwicklungen zur Migräne-Prophylaxe
Gespräch mit Prof. Dr. med. Till Sprenger, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Neurologie an der DKD Helios Klinik Wiesbaden

Bakterien in Fleisch und Milch
Versagt die Lebensmittelüberwachung?
Gespräch mit Dr. Detmar Lehmann, Vorsitzender des Bundesverband der Lebensmittelchemiker/-innen im öffentlichen Dienst e.V.

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V.
Herztage 2019
Pressekonferenz "Herzrhythmusstörungen"
Berlin, 10. – 12.10.2019
Wolfgang Noelke
Hörertelefon: 00800 4464 4464
Mail: sprechstunde@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk