Bundesregierung
Kabinett stimmt Lauterbachs Krankenhausreform zu

Das Bundeskabinett hat die geplante Krankenhausreform von Gesundheitsminister Karl Lauterbach gebilligt. Das Ziel: Kosten senken und begrenzen, Qualität steigern. Doch es gibt weiterhin Kritik an dem Entwurf - von Bundesländern, Kommunen und Ärzten.

Capellan, Frank | 15. Mai 2024, 12:11 Uhr
Ein Arzt und eine Krankenschwester stehen in Schutzanzug mit Mundschutz an einem Intensivbett auf der Neugeborenenstation.
Inflation und steigende Personalkosten bei gleichbleibenden Einnahmen: Viele Krankenhäuser sind in finanzieller Schieflage und von Insolvenz bedroht. Die Reform plant auch Kliniken zusammenzulegen, um die Effizienz zu verbessern. (picture alliance / dpa / Rolf Vennenbernd)