Samstag, 03. Juni 2023

Vorhaben des Bundestags
Theologe Peter Dabrock rät von Gesetz zur Sterbehilfe ab

Der Theologe und Ethiker Peter Dabrock lehnt die drei Gesetzentwürfe ab, die eine Neuregelung der Sterbehilfe erreichen sollen. Er befürchtet zu viel Bürokratie, eine Aufwertung umstrittener Sterbehilfsvereine und eine "Verschlimmbesserung".

Barenberg, Jasper | 09. Mai 2023, 08:15 Uhr

Nahaufnahme zweier weiblicher Hände, die einen Tropf vorbereiten.
Das Bundesverfassungsgericht hat 2020 entschieden, das Recht auf selbstbestimmtes Sterben umfasse auch das Recht, hierbei Hilfe Dritter in Anspruch zu nehmen. Seither ist ein gewisser Freiraum für Betroffene entstanden. (Getty Images / Mixa)