Freitag, 22.10.2021
 
Seit 15:35 Uhr @mediasres
StartseiteInformationen am MorgenLehrermangel wird zum Wahlkampfthema01.06.2021

Landtagswahlen in Sachsen-AnhaltLehrermangel wird zum Wahlkampfthema

Seit der Corona-Krise steht in Deutschland das Bildungssystem im Fokus wie lange nicht. Der Digitalunterricht spielte bei der Beschulung eine entscheidende Rolle, doch hier zeigten sich erhebliche Mängel. So auch in Sachsen-Anhalt, wo zusätzlich ein großer Mangel an Lehrpersonal herrscht.

Von Niklas Ottersbach

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Lehrerin räumt ihr Fach ein.  (imago/photothek)
Lehrermangel und Digitalisierung - Wahlkampfthemen in Sachsen-Anhalt. (imago/photothek)

In keinem anderen Bundesland fehlen so viele Lehrer wie in Sachsen-Anhalt. Und das wird kurz vor der Landtagswahl zu einem der wichtigsten Wahlkampfthemen. Die Landesregierung verweist auf aufgestockte Lehramtsstudiengänge. Doch das benötigt Zeit. Bis dahin regiert bei Lehrern und Eltern der Frust.

Anzahl der Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland

Anzahl der Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland im Schuljahr 2019/2020. (Statista)Anzahl der Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland im Schuljahr 2019/2020 (Statista)

So auch bei Kathrin Scheibe aus Magdeburg, die Bilanz zieht. Das "Homeschooling" ihrer beiden Söhne, 12 und 14 Jahre alt, hat sie und ihre Familie an den Rand ihrer Belastbarkeit gebracht. Noch nie seien die Mängel im Bildungssystem von Sachsen-Anhalt so klar hervorgetreten wie in der Corona-Pandemie. In der integrierten Gesamtschule ihres 12-Jährigen habe der Digital-Unterricht kaum funktioniert, sagt sie.

Eine Flagge des Landes Sachsen-Anhalt weht in Marienborn (Sachsen-Anhalt) vor einem blauen Himmel.  (picture alliance / Jens Wolf) (picture alliance / Jens Wolf)Parteien, Umfragen, Koalitionsmöglichkeiten
Je nach Umfrage liegen CDU oder AfD vorne. Wer sind die Spitzenkandidaten? Welche Koalitionen sind möglich, welche Themen beherrschen den Wahlkampf noch?

Wenig Lobby für Kinder und ihre Eltern

Kathrin Scheibe hat im letzten Jahr Unterschriften für ein Volksbegehren gesammelt. Das Ziel: ein fester Lehrer-Schüler-Schlüssel an den Schulen. Doch nur knapp 80.000 Bürgerinnen und Bürger in Sachsen-Anhalt haben im Corona-Jahr 2020 mitgemacht. Etwa doppelt so viel hätte es gebraucht, damit daraus ein Gesetzesvorhaben wird. Die Landesregierung hat daraufhin einen runden Tisch eingerichtet mit dem Ergebnis: 47 Thesen zum Thema Bildungspolitik, darunter mehr Digitalisierung, modernere Schulgebäude. "Das Schlimme ist, ich habe das Gefühl: Sowohl Eltern als auch Kinder haben null Lobby in diesem Land", sagt Kathrin Scheibe.

Ursache: Jahrelange Sparpolitik

Der Lehrermangel in Sachsen-Anhalt ist die Folge jahrelanger Sparpolitik Anfang der 2010er-Jahre. Damals wurden pro Jahr gerade mal 75 neue Lehrer eingestellt. Jetzt sind es tausend pro Jahr. Rund 500 Lehrer fehlen derzeit in Sachsen-Anhalt, insbesondere an Sekundarschulen. Und genau dort hat Bildungsminister Marco Tullner von der CDU die Stundenpläne gekürzt. Dies hat zur Folge: weniger Mathe, Deutsch und Englisch für Sachsen-Anhalts Sekundarschüler. Bildungsminister Tullner verteidigt sich: "Wir stellen aber nun fest, dass der Lehrermarkt leer ist, dass ich keine Bewerber finde. Dann muss ich ja trotzdem Schule gestalten. Das kann ich ja nur dadurch machen, indem ich mir überlege, natürlich aus einem gewissen Notmodus heraus, effizienter machen."

Marco Tullner (CDU), Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt, steht in einem Klassenzimmer vor einer Tafel und hat sein Sakko über die Schulter geworfen. Er schaut abwesend. (dpa-Zentralbild)Marco Tullner (CDU), Bildungsminister des Landes Sachsen-Anhalt (dpa-Zentralbild)

Das Problem für Marco Tullner: Die Kenia-Koalition hat zwar reichlich Geld für die Bildungspolitik bereitgestellt, doch bis die aufgestockten Lehramtsstudiengänge sich in den Klassenzimmern bemerkbar machen, vergehen Jahre.

Marco Tullners Bildungspolitik steht auch bei einer Demo in Halle an der Saale heftig in der Kritik. Etwa 500 Leute sind hier bei Nieselwetter zusammengekommen, um gegen die Bildungspolitik im Land zu demonstrieren. Musikalisch untermalt von der halleschen Band "Outtake of Evil", deren Botschaft lautet: "…Schönen Gruß an unseren Noch-Bildungsminister Herr Tullner: Klassenziel definitiv verfehlt!..."

Lehrergewerkschaft: Fehler liegen in der Vergangenheit

Auch Eva Gerth ist zu der Demonstration in Halle an der Saale gekommen. Die Landeschefin der Lehrergewerkschaft GEW sagt, es gebe viel zu kritisieren am aktuellen Bildungsminister. Die entscheidenden Fehler lägen aber in der Vergangenheit: "Es ist tatsächlich so, dass die Politik von Anfang an versucht hat zu sparen, das ist nicht allein die Schuld der jetzigen Landesregierung. Aber das ist natürlich auch die Schuld derer, die jetzt an der Macht sind. Die CDU ist schon immer in diesen Regierungen, die SPD ist oft in diesen Regierungen. Hier hätte man viel früher und viel öfter gegensteuern müssen."

GEW-Chefin Eva Gerth kann Corona immerhin auch einen positiven Aspekt abringen: Elterninitiativen und Lehrer-Gewerkschaft haben sich pandemie-bedingt stärker vernetzt, meint die Gewerkschafterin. Ein Ergebnis davon: Der Bildungsminister musste nach massivem Protest eine geplante Verschärfung der Versetzungsverordnung für Sechstklässler aussetzen.

Zukunftsprognose nach der Wahl

Prognose zur Anzahl der fehlenden bzw. überschüssigen Lehrer für alle Lehrämter in Deutschland von 2018 bis 2030 (Statista)Prognose zur Anzahl der fehlenden bzw. überschüssigen Lehrer für alle Lehrämter in Deutschland von 2018 bis 2030 (Statista)

Kathrin Scheibe werde ihre Wahlentscheidung von der Bildungspolitik abhängig machen. Und für Marco Tullner heißt das, der Lehrermangel wird auch die nächste Landesregierung begleiten. 4-5 Jahre noch, schätzt der Bildungsminister, dann zeige die Ausbildungs- und Einstellungsoffensive Früchte. Für Kathrin Scheibe ist das zu spät. Der Lehrermangel ist möglicherweise dann vorbei, wenn ihre Kinder die Schule gerade verlassen.

Landesflagge Sachsen-Anhalts (Deutschlandradio / IMAGO / Waldmüller) (Deutschlandradio / IMAGO / Waldmüller)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk