Freitag, 01. März 2024

EKD-Missbrauchsstudie
Mehr als 2225 Opfer sexualisierter Gewalt

Die Zahl der Opfer sexuellen Missbrauchs in der evangelischen Kirche ist laut einer Studie höher als bisher vermutet. Beteiligte Forscher bemängelten einen schlechteren Aktenzugang als bei der Studie zum Missbrauch in der katholischen Kirche.

Main, Andreas | 25. Januar 2024, 13:25 Uhr
Detlev Zander, Mitglied im Beirat des Forschungsverbundes und Sprecher der Betroffenenvertretung im Beteiligungsforum der EKD) mit der "Forum"-Studie.
Missbrauchsbetroffener Detlev Zander erwartet ein "Beben in der evangelischen Kirche". (picture alliance / epd-bild / Jens Schulze)