Samstag, 18. Mai 2024

Aus für tägliche „Mopo“
Hamburger Print-Legende stellt sich neu auf

Bald wird die „Hamburger Morgenpost“ 75 Jahre alt. Als 1962 eine Sturmflut Hamburg überschwemmte, verkaufte sich die Boulevardzeitung noch hunderttausendfach. Nun erklärt die „Mopo“ den „Neuanfang“ – der auch eine Geschichte des Niedergangs erzählt.

Von Sinje Stadtlich | 11.04.2024
Die letzte gedruckte Ausgabe der "Hamburger Morgenpost" (Mopo) liegt in der Auslage eines Kiosks. Die "Hamburger Morgenpost" erscheint ab 12. April 2024 nur noch als Wochenzeitung und immer am Freitag.
Die letzte gedruckte Tagesausgabe der "Hamburger Morgenpost" vom 11. April 2024 - "kein Abschied, ein Neuanfang" laut "Mopo" (picture alliance / dpa / Marcus Brandt)