Donnerstag, 12.12.2019
 
Seit 17:00 Uhr Nachrichten
StartseiteZwischentöneDer Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel15.12.2019, 13:30 Uhr

Musik und Fragen zur PersonDer Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel

Rudolf Hickel zählt zu den profiliertesten Volkswirten und Finanzwissenschaftlern Deutschlands. Allgemeine Bekanntheit erlangte er nicht zuletzt durch seine fundierte Kritik am Finanzkapitalismus.

Im Gespräch mit Michael Langer

Der Bremer Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel. (Imago / Ulli Winkler)
er Bremer Wirtschaftswissenschaftler Rudolf Hickel (Imago / Ulli Winkler)

Rudolf Hickel, 1942 in Nürnberg geboren, studierte Wirtschaftswissenschaft an der Universität Tübingen. Er war Stipendiat des Cusanuswerks. 1974 wurde er Professor für Politische Ökonomie, später bekam er den Lehrstuhl für Finanzwissenschaft an der Universität Bremen und wurde Direktor des Instituts für Arbeit und Wirtschaft (IAW). Er ist Mitbegründer der „Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik“, die seit 1975 jedes Jahr alternative Gutachten zum „Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung“ vorlegt. Außerdem ist er Mitherausgeber der Zeitschrift „Blätter für deutsche und internationale Politik“ sowie Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats von Attac. Zu seinen populärsten Buchveröffentlichungen gehört die 2012 erschienene Streitschrift „Zerschlagt die Banken - Zivilisiert die Finanzmärkte“. 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk