Sonntag, 21. April 2024

Archiv

Nachfolger für Martin Schulz
Konservative nominieren Italiener Tajani

Die Europäische Volkspartei (EVP) hat Antonio Tajani zu ihrem Kandidaten für das Amt des EU-Parlamentspräsidenten bestimmt. Wird der Forza Italia-Politiker, der als Vertrauter von Silvio Berlusconi gilt, Nachfolger von Martin Schulz?

Brüssel-Korrespondentin Annette Riedel im Gespräch mit Gerwald Herter | 14.12.2016
    Antonio Tajani war bis 2014 EU-Industriekommissar - heute ist er Vizepräsident des EU-Parlaments
    Antonio Tajani ist der Kandidat der Europäischen Volkspartei für das Amt des Parlamentspräsidenten. (dpa/picture alliance/EFE/Alejandro Bolivar)
    Die Europäische Volkspartei (EVP) hat Antonio Tajani zu ihrem Kandidaten für das Amt des EU-Parlamentspräsidenten bestimmt. Wird der Forza Italia-Politiker, der als Vertrauter von Silvio Berlusconi gilt, Nachfolger von Martin Schulz? Immerhin ist die EVP die größte Fraktion im Europa-Parlament.
    Hinweis: Das Gespräch können Sie nach der Sendung mindestens sechs Monate lang als Audio-on-demand abrufen