Terrorexperte
Aktionsplan gegen dschihadistische Anschläge gefordert

Terrorexperte Neumann fürchtet angesichts des Nahost-Kriegs eine dschihadistische Terrorwelle in Europa, die Netzwerke bildeten sich jetzt. Die Politik müsse sofort einen Aktionsplan aufstellen, um nicht in ein bis zwei Jahren überrascht zu werden.

Barenberg, Jasper | 08. November 2023, 08:11 Uhr
Hart aber Fair aus Köln am 30. Oktober 2023: Das Dilemma Israels in Palästina. Im Bild Prof. Dr. Peter Neumann, Professor für Sicherheitsstudien, Publizist.
Der Terrorexperte Peter Neumann schätzt das Risiko von Anschlägen in Europa angesichts der Lage in Nahost hoch ein - und vergleicht die Situation heute mit der Situation im syrischen Bürgerkrieg 2010 und dem Erstarken des IS. (imago / Klaus W. Schmidt )