Samstag, 24.10.2020
 
Seit 23:05 Uhr Lange Nacht
StartseiteCorsoDas perfekte Nahrungsmittel20.10.2018

Neues Album von PeterLichtDas perfekte Nahrungsmittel

PeterLicht mag Chips. Er hält sie sogar für das perfekte Nahrungsmittel: "Chips sind das designte Nahrungsmittel, das für diese Gesellschaft steht. Aber man kann sie nicht ohne Schuldgefühle essen, weil der gestählte Leistungskörper keine Chips verträgt", sagte PeterLicht im Dlf.

PeterLicht im Corsogespräch mit Sascha Ziehn

Peter Licht 2018 (Christian Knieps)
"Wenn wir alle anders sind" - so lautet der Titel des neuen Albums von PeterLicht (Christian Knieps)
Mehr zum Thema

Originalton - Stadtspaziergänge Mit PeterLicht durch Köln

PeterLicht Porträt des Unbewussten

Mein Klassiker Peter Licht: "Der Partyschreck" mit Peter Sellers

PeterLicht "Dann bin ich eigentlich überflüssig"

"Es geht um wahr und falsch". So erklärt PeterLicht den Hintergrund von seinem "Chipslied", mit dem sein neues Album "Wenn wir alle anders sind" beginnt. "In dem Lied kommt auch die Zeile vor: 'Erst wenn die letzte Metro abgefahren ist, werdet Ihr sehen, dass es Metrosexuelle nicht gibt'. Überall werden neue Realitäten erschaffen, und man weiß nicht: Sind die jetzt wahr oder falsch. Darüber wollte ich ein Lied machen".

PeterLicht, Musiker, Autor (c) 2018 ; credit MUST be Foto: Christian Knieps Editorial use only, NO advertisement. Sparkasse Köln Bonn IBAN: DE75 3705 0198 1933 3243 01; BIC: COLSDE33XXX (Christian Knieps)Über neue Realitäten singt PeterLicht in seinem neuen Album. (Christian Knieps)

Alles soll immer anders sein

An solchen neuen Realitäten bzw. alternativen Fakten hangelt sich PeterLicht schlau von Lied zu Lied. Und stellt dabei auch die Frage nach Kontrolle und Forderungen. "Es gibt immer Spannungen, zum Beispiel in Beziehungen. Da sagt man sich gerne: Du bist super – aber Du wärst noch besser, wenn Du anders bist. Und über diese Spannungen und Forderungen wollte ich singen, in dem Lied 'Liebeslied von unten'. Das alle immer anders sein sollen, als sie sind – und dass dieses 'anders sein sollen' so eine Forderung ist, die latent immer mitschwebt".

Das Konkrete und das Allgemeine

PeterLicht seziert mit vermeintlich banalen Metaphern unsere Wirklichkeit – in einer unnachahmlichen Eleganz. Chips werden zum Bild für die Leistungsgesellschaft, die Absurdität von Forderungen nach Anderssein wird entlarvt – oder der Moment, in dem man plötzlich merkt: Hey, wir haben die ganze Zeit etwas falsch gemacht – wir müssen das alles rückgängig machen. "Davon handelt das 'Umentscheidungslied'. Das ist der Slogan, der gerade überall in der Luft liegt. Wir haben etwas falsch gemacht. Wir müssen uns wieder umentscheiden". Falsch gemacht hat PeterLicht mit seinem neuen Album "Wenn wir alle anders sind" auf jeden Fall nichts.

Äußerungen unserer Gesprächspartner geben deren eigene Auffassungen wieder. Der Deutschlandfunk macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Peter Licht 2018 Albumcover (Christian Knieps -  Tapete)Mit vermeintlich banalen Metaphern - beispielsweise Chips - nimmt PeterLicht unsere Wirklichkeit auseinander (Christian Knieps - Tapete)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk