Mittwoch, 01.04.2020
 
Seit 19:15 Uhr Der Kultur-Abend
StartseiteCampus & KarriereWie Hochbegabte in der Schule mehr gefördert werden können25.01.2020

Oft verkanntWie Hochbegabte in der Schule mehr gefördert werden können

Dass Kinder mit Lernschwierigkeiten noch besser gefördert werden müssen, darüber wird immer wieder diskutiert. Doch was ist eigentlich mit den besonders leistungsstarken und hochbegabten Schülern in einer Klasse? Darüber diskutieren Experten bei Campus & Karriere.

Moderation: Regina Brinkmann

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Schüler des Landesgymnasiums für Hochbegabte arbeiten in Schwäbisch Gmünd (Baden-Württemberg) im Schülerzentrum. Das Landesgymnasium für Hochbegabte. (Franziska Kraufmann / dpa)
Schüler des Landesgymnasiums für Hochbegabte in Schwäbisch Gmünd: Begabung auch als Geschenk sehen (Franziska Kraufmann / dpa)
Mehr zum Thema

Ungehobenes Potenzial Hochbegabten-Förderung in Deutschland nur mittelmäßig

LABOR: Hotspots der deutschen Lernforschung Klassenzimmer als Testlabor

Inklusion an Schulen "Eine Lehrerin alleine kann das nicht leisten"

Wenn es ums Erkennen und Fördern von Hochbegabten geht, ist noch viel Luft nach oben, sagen auch Bildungsforscher mit Blick auf den internationalen Vergleich. Der Unterricht holt viele hochbegabte Kinder und Jugendliche nicht ab. Sie sind unterfordert und langweilen sich. Im schlimmsten Fall ziehen sie sich zurück und werden allmählich zu Außenseitern. Manche blühen erst auf, wenn sie zum Beispiel in eine Hochbegabten-Klasse wechseln, wo sie in ihrem eigenen Tempo lernen können, ohne als Streber abgestempelt zu werden.

In Campus & Karriere fragen wir: Wann gilt ein Kind als hochbegabt? Wie lässt sich das erkennen? Wie sollten sie anschließend gefördert werden? Wie sinnvoll sind Hochbegabten-Klassen? Welche Lern- und Schulkonzepte haben sich bewährt? Welche werden gerade von Bund und Ländern entwickelt - Stichwort "Leistung macht Schule"?

Gesprächsgäste:

  • Petra Barchfeld, Leiterin der Begabungspsychologischen Beratungsstelle an der LMU
  • Stefanie Ohneiser, Schülerin aus München
  • Stephanie Wolf, Lehrerin am Lise-Meitner-Gymnasium in Unterhaching
  • Gabriele Weigand - Koordinatorin der Initiative "Leistung macht Schule"

Eine Sendung mit Hörerbeteiligung. Die kostenfreie Telefonnummer: 00800 – 44 64 44 64 oder senden Sie eine Mail an campus@deutschlandfunk.de. Sie können ab jetzt bis zur Sendung morgen auch eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk