Pressefreiheit
Druck auf Journalisten steigt

In drei Viertel der Länder weltweit seien die Bedingungen für Journalisten schlecht, gibt die Organisation Reporter ohne Grenzen bekannt. Wegen der vielen Wahlen im Jahr 2024 ist eine weitere Verschlechterung zu erwarten.

Kaess, Christiane | 03. Mai 2024, 12:26 Uhr
Ein Bild und der Name der getöteten Al Jazeera-Reporterin Shireen Abu Akleh auf einem Billboard im Gazastreifen, Palästina, 2022.
Die amerikanisch-palästinensische Journalistin Shireen Abu Akleh war im Mai 2022 von einer Kugel des israelischen Militärs getroffen worden und gestorben. Der Fall sorgte weltweit für Aufsehen. (imago / ZUMA Wire / Samar Abu Elouf)