Montag, 15. April 2024

G20 in Brasilien
Außenminister diskutieren über Gaza und Ukraine

Beim Treffen der G20-Außenminister liegt der Fokus auf dem russischen Angriff auf die Ukraine und dem Krieg Israels gegen die Hamas. Deutschlands Ansehen ist derweilen gerade im globalen Süden angekratzt. Der Grund: die Position im Nahostkonflikt.

Detjen, Stephan | 21. Februar 2024, 18:17 Uhr
Sergej Lawrow Außenminister von Russland, und Hakan Fidan, Außenminister der Türkei, begrüßen sich zu Beginn der ersten Arbeitssitzung des G20-Außenministertreffens in Rio de Janeiro per Handschlag.
Auch Russlands Ausßenminister Sergej Lawrow war beim G20-Außenministertreffen (picture alliance / dpa / Bernd von Jutrczenka)