Donnerstag, 17.10.2019
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten











Nächste Sendung: 20.10.2019 15:05 Uhr

Rock et cetera
Unter dem Kreuz des 13. Albums
Die texanische Rockband King's X
Von Kai Löffler

Pearl Jam-Bassist Jeff Ament hat sie als die Erfinder des Grunge bezeichnet, für manche sind sie Prog, für andere Metal: Die Musik von Doug Pinnick, Ty Tabor und Jerry Gaskill erinnert manchmal an den Bluesrock von Jimi Hendrix, die Gesangsharmonien klingen nach den Beatles, der Sound von King’s X enthält Elemente von Funk, Soul, Hardrock, Alternative und Prog. Zwischen 1988 und 2008 hat die Band zwölf Alben aufgenommen; dieses Jahr ist sie nach einer ausgedehnten Pause ins Studio zurückgekehrt, um an Nummer 13 zu arbeiten. Aber trotz vieler prominenter Fans - unter anderem Alice In Chains, Dream Theater und Steven Wilson - ist King’s X nach all den Jahren ein Geheimtipp geblieben. Eins ist aber sicher: Ihre Riffs, Grooves und Hooks rocken auch nach drei Jahrzehnten kein bisschen weniger.
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk