Bau-Boom in Ägypten
Selbst Tote sollen weichen

In Kairo werden ganze Viertel abgerissen, Menschen vertrieben, Schnellstraßen gebaut, Hochhäuser hochgezogen. Wie in der "Stadt der Toten", einem historischen Friedhof mit prächtigen Mausoleen. Opfert Ägypten seine Kulturschätze für den Fortschritt?

Osius, Anna | 14. Oktober 2023, 18:40 Uhr
Der historische Friedhof mit Moschee und dem Mausoleum des Shahin Al-Khalwati mitten in Kairo.
Fünf Quadratkilometer ist der prächtige Friedhof mitten in Kairo groß. Die Lage weckt Begehrlichkeiten. Viele fürchten, dass historische Bauten hier bald Baggern weichen müssen. (picture alliance / Zoonar / magann)