Montag, 26. Februar 2024

Seltener Fund
Havelland-Meteorit ist ein Aubrit

Bei den über Brandenburg niedergegangenen Meteoriten handelt es sich um seltene Exemplare. Nach Angaben von Jörn Helbert vom Institut für Planetenforschung in Berlin ist es ein Aubrit. Davon gebe es tatsächlich nur zwölf bestätigte Fälle.

Knoll, Christiane | 07. Februar 2024, 16:36 Uhr
Ein mutmaßliches Meteoritenteil liegt in einem Papiertaschentuch: Es ist ein mittelgrauer Stein mit helleren, grauen Flecken.
Im Aussehen ähnelt der Aubrit einem gräulichen Granit (Cevin Dettlaff / dpa / Cevin Dettlaff)