Freitag, 19. April 2024

Siechen oder Stürzen
Wie Demokratien untergehen

Die in Teilen rechtsextreme AfD, ein möglicher US-Präsident Donald Trump, Demokratiedefizite in Ungarn oder in der Türkei: Viele Menschen sehen die Demokratie in Gefahr. Doch wie gehen Demokratien unter? Es gibt Beispiele in der Geschichte.

Tran, Anh | 22. Februar 2024, 16:30 Uhr
Generalfeldmarschall und Reichspräsident Paul von Hindenburg und Adolf Hitler nach dessen Ernennung zum Reichskanzler am 30. Januar 1933.
Ende der Weimarer Republik: Reichspräsident Paul von Hindenburg ernennt Adolf Hitler am 30. Januar 1933 zum Reichskanzler. (picture alliance / arkivi)