Sam Durrance gestorben
Der Ultraviolett-Astronom des Space Shuttle

Samuel Durrance unternahm auf zwei Reisen mit US-Raumfähren Ultraviolett-Beobachtungen des Kosmos. Das geht nur im Weltraum. Die Erdatmosphäre verschluckt diese energiereiche Strahlung. Im Mai ist der Astrophysiker mit fast 80 Jahren gestorben.

Lorenzen, Dirk | 18. August 2023, 02:57 Uhr
Das Arbeitsgerät von Sam Durrance während zweier Shuttle-Missionen: Das Ultraviolett-Teleskop in der Ladebucht der Raumfähre Endeavour.
Das Arbeitsgerät von Sam Durrance während zweier Shuttle-Missionen: Das Ultraviolett-Teleskop in der Ladebucht der Raumfähre Endeavour (NASA)