Sonntag, 19.09.2021
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
StartseiteKontroversTeurer Strom und steigender CO2-Ausstoß11.11.2013

Teurer Strom und steigender CO2-Ausstoß

Scheitert die Energiewende?

Es muss sich etwas ändern in der Energiepolitik, darüber sind sich Union und SPD einig in ihren Koalitionsverhandlungen. Während der Anteil der Erneuerbaren an der Energieversorgung steigt, leiden Verbraucher unter steigenden Stromkosten.

Redaktion und Moderation: Silvia Engels

Wie geht es mit der Energiewende weiter? Frage in "Kontrovers" (picture alliance / dpa Foto: Franziska Koark)
Wie geht es mit der Energiewende weiter? Frage in "Kontrovers" (picture alliance / dpa Foto: Franziska Koark)

Zuletzt legte auch der deutsche C02-Ausstoß wieder zu, weil sich für Betreiber eher lohnt, alte Kraftwerke am Netz zu halten, als in neue, effizientere Werke zu investieren.

Gäste:
Prof. Dr. Manuel Frondel, Energieexperte beim Rheinisch-Westfälischen Institut für Wirtschaftsforschung ( RWI)

Oliver Krischer, Bündnis 90/Die Grünen, bisher energiepolitischer Sprecher der Fraktion
Dr. Georg Nüßlein , energiepolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk