Mittwoch, 17. April 2024

Treiber der Erderwärmung
Globale Methan-Emissionen sind noch einmal gestiegen

Methan verursacht rund 30 Prozent der globalen Erwärmung. Das Klimagas entsteht etwa bei der Rinderzucht oder der Energieindustrie. Die Internationale Energieagentur drängt auf seine Reduzierung, aber ein Bericht zeigt: Die Emissionen steigen weiter.

Mrasek, Volker | 13. März 2024, 16:40 Uhr
Vogelperspektive auf ein Gelände, auf dem zahlreiche Ölpumpen stehen.
Nicht nur Rinder emittieren Methan. Auch Lecks, etwa in der Öl- Gas- und Kohlenindustrie, verantworten die gestiegenen Emissionen. (Getty Images via AFP / MARIO TAMA)