Samstag, 18. Mai 2024

Nahost-Krieg
USA schicken zweiten Flugzeugträger ins östliche Mittelmeer

Die USA verstärken zur Unterstützung Israels bei dessen Kampf gegen die Hamas ihre maritime Militärpräsenz in der Konfliktregion.

15.10.2023
    Zu sehen ist der atomgetriebene Flugzeugträger USS Dwight D. Eisenhower in einem Hafen im US-Bundesstaat Virginia.
    Der Flugzeugträger USS Dwight D. Eisenhower liegt an der Pier der Naval Station Norfolk in Norfolk, Virginia (Archivbild). (AP / Steve Helber)
    Verteidigungsminister Austin erklärte in Washington, man entsende einen zweiten Flugzeugträger ins östliche Mittelmeer: Die "USS Dwight D. Eisenhower" werde sich der bereits dorthin verlegten "USS Gerald R. Ford" anschließen. Ziel sei, vor feindlichen Handlungen gegen Israel und vor Versuchen einer Ausweitung des Krieges abzuschrecken. Wie das Pentagon weiter mitteilte, werden zudem unter anderem ein Lenkwaffenkreuzer und zwei Zerstörer in die Meeresregion vor Israel verlegt.
    Über die Entwicklungen im Nahen Osten halten wir Sie auch in einem Nachrichtenblog auf dem Laufenden.
    Welche Folgen eine israelische Bodenoffensive im Gazastreifen haben könnte, erfahren Sie hier.
    Diese Nachricht wurde am 15.10.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.