Sonntag, 02. Oktober 2022

Kühnert (SPD) zu Ampel-Koalition
„Realität hält sich leider manchmal nicht an Koalitionsverträge“

Seine Partei müsse mehr tun, als sich sklavisch an den Koalitionsvertrag zu binden und ihn in einer „Beamten-Art“ abzuarbeiten, sagte der designierte SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert im Dlf. Man müsse intellektuell auf Probleme vorbereitet sein, die man bei einem Vertragsabschluss noch nicht habe erahnen können.

Heckmann, Dirk-Oliver | 06. Dezember 2021, 08:12 Uhr

Das Foto zeigt den Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert bei seiner Bewerbungsrede auf dem SPD-Bundesparteitag für den stellvertretenden Parteivorsitz.
Die genaue Ausdefinierung des Koalitionsvertrages ergebe sich erst im Laufe der Wahlperiode, sagte Kevin Kühnert (SPD) im Dlf (dpa / picture alliance / Sven Simon / Malte Ossowski)