Mittwoch, 17. April 2024

Soziologe Wilhelm Heitmeyer
Soziale Desintegration und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

Der Soziologe Wilhelm Heitmeyer sprach schon 2002 von Demokratieentlerung: Der politische Apparat funktioniere zwar noch, aber das Vertrauen in der Bevölkerung breche weg. Seit Jahrzehnten forscht er zur politischen Rechten und sozialen Desintegration.

Koldehoff, Stefan | 28. März 2024, 19:15 Uhr
Soziologe Wilhelm Heitmeyer spricht vor dunklem Hintergrund bei einer Ringvorlesung in Flensburg am 28.10.2019
Wilhelm Heitmeyer gründete 1996 an der Universität Bielefeld das Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung. Bis 2013 war er dort Direktor. Inzwischen ist er Seniorprofessor des Instituts. (Imago / Willi Schewski )