Freitag, 19. April 2024

Zum Tod von Nawalny
Publizist Fücks: "Das war ein Mord auf Raten"

Ralf Fücks, Mitbegründer des Zentrums Liberale Moderne (ZLM), zeigt sich erschüttert vom Tod Alexej Nawalnys. Fücks hat den Kremlkritiker mehrmals getroffen. Er sagt, Nawalny sei stark und unbeugsam gewesen. Das habe ihn für Putin gefährlich gemacht.

Geers, Theo | 16. Februar 2024, 13:15 Uhr
Der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny (r) und sein Bruder Oleg stehen während seiner Anhörung vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist nach Angaben der Justiz in Haft gestorben.
Extrem harte Isolationshaft und Verweigerung von Medikamenten: "Putin hat es darauf angelegt, Nawalny umzubringen, auch um ein Exempel zu statuieren", sagt Ralf Fücks. (Jean-Francois Badias / AP / Jean-Francois Badias)