Donnerstag, 04.06.2020
 
Seit 07:05 Uhr Presseschau

Nächste Sendung: 07.06.2020 13:30 Uhr

Zwischentöne
Musik und Fragen zur Person
Die Journalistin Elke Buhr im Gespräch mit Joachim Scholl

"Die Krise ist die Stunde des Radios" sagt Elke Buhr als Chefredakteurin des Kunst-Magazins "Monopol" und empfiehlt zu Zeiten von Corona herausragende Kunst-Formate des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
Als Rundfunk-Volontärin hat Elke Buhr, Jahrgang 1971, ihre journalistische Laufbahn begonnen, bei der "FAZ" verantwortete sie später das Kunst-Ressort, heute leitet sie "Monopol - das Magazin für Kunst und Leben", das inzwischen eine feste Größe in der Welt der internationalen Kunst geworden ist. Ihre journalistische Vielfalt zeigt Elke Buhr in vielen Essays, auch in brillanten Radio-Features zu Kunst und Pop-Kultur. Davon und von den aktuellen Herausforderungen und Konsequenzen der Corona-Krise für die Kunst erzählt Elke Buhr in den "Zwischentönen".
MO DI MI DO FR SA SO
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

"Zwischentöne" zum Nachhören

Die komplette Originalfassung der Sendung steht Ihnen sieben Tage zur Verfügung, die Podcast-Fassung zum Herunterladen – mit ausgeblendeter Musik – ist danach weiterhin zu hören.

Verwandte Links

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk