• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 22:05 Uhr Spielweisen
StartseiteEuropa heuteKomplexes Tauschgeschäft04.04.2016

EU-Türkei-DealKomplexes Tauschgeschäft

Mit der Abschiebung greift ab heute ein zentraler Bestandteil des EU-Türkei-Abkommens: Die Rückführung der Flüchtlinge, die illegal die EU-Grenze überschritten haben, in die Türkei.

Von Sebastian Schöbel

Griechenland beginnt mit der Rückführung von Flüchtlingen. Sie besteigen Boote, die in Richtung Türkei fahren. (dpa/picture-alliance/Orestis Panagiotoun)
Griechenland beginnt mit der Rückführung von Flüchtlingen in die Türkei. (dpa/picture-alliance/Orestis Panagiotoun)
Mehr zum Thema

Griechenland Erste Flüchtlinge in die Türkei abgeschoben

Griechenland Schwierige Umsetzung des Flüchtlingsdeals

Flüchtlingsabkommen EU-Türkei Proteste gegen bevorstehende Abschiebungen

Alexander Graf Lambsdorff: "Es hapert dramatisch"

Flüchtlingskrise Griechenland stimmt für EU-Türkei-Abkommen

Alle Flüchtlinge, die ab dem 20. März Griechenland erreicht haben, werden in die Türkei zurückgebracht. Zuvor steht ihnen allerdings ein Asylverfahren an den sogenannten Hotspots zu.

Sie können den Beitrag mindestens sechs Monate in unserem Audio-Archiv nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk